SALON PUBLIC – Alfredo Brillembourg… erklärt Armut

Alfredo Brillembourg… erklärt Armut

Verslummen die Grossstädte? In den kommenden Jahrzehnten werden Hunderte von Millionen Menschen in bereits übervolle Städte ziehen. Die Konsequenz: Die Zahl der Slums wächst. Und mit ihnen die Armut. ETH-Professor Alfredo Brillembourg will mit den Mitteln der Architektur der Armut entgegenwirken. Er, der den «Urban Think Tank» leitet und der mit seinem Dok-Film über das vertikale Slum Torre de David in Caracas den Goldene Löwen in Venedig gewann, ist einer der renommiertesten Slum-Experten der Welt. Selber versteht er sich als Architektur Aktivist. Kann man mit Städteplanung humanitäre Hilfe leisten? Und wie sieht die Grossstadt der Zukunft aus?

Sonntag, 24. September 2017, 14.00 Uhr, Englisch, Eintritt kostenlos
Anmeldung erfolderlich über: www.salon-public.ch/programm

Flyer