SALON PUBLIC – Gery Colombo… erklärt Roboter

GERY COLOMBO… ERKLÄRT ROBOTER

Sind Roboter böse? Nein, sagt Gery Colombo. Er ist Mitgründer und CEO von Hocoma, einem Unternehmen, dass Roboter zur Rehabilitation gehbehinderter Menschen entwickelt. Dieses UZH und ETH Vorzeige-Spin-Off ist Weltmarktführer und beschäftigt über 160 Mitarbeiter. Es wurde als eines der 100 innovativsten Unternehmen der Welt ausgezeichnet. Colombo hat an der ETH Elekrotechnik studiert und war dann Forschungsleiter im Paraplegiker-Zentrum der Uniklinik Balgrist. Aufgrund seiner (Forschungs-) Arbeit installierte die ETH einen Lehrstuhl für Rehabilitationstechnik. Werden Roboter bald normale Begleiter im Alltag? Und können Roboter defekte Gliedmassen ersetzen?

Sonntag, 24. September 2017, 11.00 Uhr, Deutsch, Eintritt kostenlos
Ameldung erfolderlich über: www.salon-public.ch/programm

Flyer