Restaurant Sens

Fine Dining am See

Das Sens liegt am Ufer des Vierwaldstättersees eingebettet in das Schweizer Alpenpanorama. Jeroen Achtien und sein Team kultivieren eine von Fermentation geprägte Küche auf höchstem Niveau. Kompromisslos in Sache Qualität, achtsam in punkto Regionalität und Bedacht auf die Jahreszeiten. Reservieren Sie noch heute einen Tisch, um ein einzigartiges Abendessen in entspannter Atmosphäre zu geniessen.

„Ab 5 Personen bitten wir Sie, sich telefonisch mit uns in Verbindung zu setzen, damit wir die gewünschte Anzahl der Gänge und Allergien abfragen können. Wir freuen uns auf Ihre Reservierung!“

 

Menü                                                                alkoholische Getränkebegleitung

5 Gänge CHF 180    5 Gläser CHF 95
6 Gänge CHF 210    6 Gläser CHF 115 
7 Gänge CHF 230   7 Gläser CHF 135 
Weinkarte Jetzt Reservieren

Öffnungszeiten

Ab 04. Oktober 2021 – 01. Januar 2022
Jeweils Donnerstags bis Sonntags ab 19.00 Uhr

Ab 10. März 2022 – 01. Januar 2023
Jeweils Mittwochs bis Samstags ab 19.00
Uhr
Samstags Lunch ab 12.00 Uhr

Betriebsferien vom 05. – 21. Juni 2022 & 31. Oktober – 15. November 2022

Eine Nummer für sich

Seit April 2018 ist Jeroen Achtien Küchenchef des Hotel Vitznauerhofs und somit auch des Restaurants Sens. Mit viel Klasse, enormem Engagement und einer willkommenen Prise Humor servieren Jeroen Achtien und sein Team kühne Gerichte auf höchstem Niveau. Im Februar 2021 wurde er und sein Team mit zwei Michelin Sternen gekrönt.

GAULT&MILLAU MEINT:

 «Vitznauerhof»-Chef Jeroen Achtien ist einer der ungewöhnlichsten jungen wilden Köche im Land. «Wild» ist nur die halbe Wahrheit: Seine Kreationen sind perfekt komponiert und wollen nur das eine: Geschmackserlebnisse & möglichst viel Umami.

Mehr lesen

Regionale Produkte mit dem gewissen Etwas

Jeroen Achtien setzt im Vitznauerhof seine gastronomischen Erfahrungen innovativ um und lebt dabei seine Experimentierfreude aus. Er arbeitet viel mit fermentiertem Gemüse, wofür es keinen besseren Ort gibt als den Vitznauerhof mit dem hauseigenen Garten. „Die Natur rund um Vitznau bietet eine aussergewöhnliche Vielfalt an Ressourcen, um zu experimentieren und Neues zu kreieren. Mit den regionalen Produkten rund um den Vierwaldstättersee zu arbeiten und diese mit den Aromen aus aller Welt zu vereinen, ist das Spannendste für mich. Zudem spielen vegetarische Gerichte auf der Karte des Fine Dining Restaurants Sens eine wichtige Rolle“, so Achtien.